Ab sofort gibt es das Digi-Projekt „Sportlicher Hase“ in der Academy – über 2 Stunden Videos!

Was sind Digi-Projekte?

In einem Digi-Projket digitalisieren wir gemeinsam eine bestimmte Grafik auf verschiedenen Wegen und mit verschiedener Software.

In diesem konkreten Projekt digitalisieren wir einen Osterhasen – sowohl mit Embird als auch mit Hatch.

Ich zeige Ihnen, wie

  • Sie das Digitalisieren einer Grafik grundsätzlich angehen können
  • Sie die Grafik mit Embird und mit Hatch aut-digitalisieren können (und wie sich das Ergebnis von einer guten Digitalisierung unterscheidet)
  • Sie die Grafik als Füllstich-Stickdatei digitalisieren
  • Sie die Grafik als Redwork digitalisieren
  • Sie die Grafik für Ihren Plotter weiterverwenden können

Was sind Digi-Projekte nicht?

Digi-Projkte ersetzen keinen Grundkurs im Umgang mit Ihrer Sticksoftware!

Digi-Projekte sind Fortgeschrittenen-Kurse und für Anfänger nicht geeeignet!

Für wen eignen sich Digi-Projekte?

Digi-Projekte sind geeignet für alle, die schon erste Erfahrungen im Digitalisieren gemacht haben – z.B. mit einem meiner Grundkurse.

Sie eignen sich auch für alle erfahrenen DIgitaliserer, die Embird und Hatch einmal im direkten Vergleich sehen wollen.

Was ist drin im Kurs?

Sie erhalten Videos mit einer Gesamtlänge vom 2 Stunden und 24 Minuten (und 46 Sekunden 😉 ) sowie die Ausgangsgrafik zur privaten Nutzung im Rahmen dieses Kurses in verschiedenen Formaten.

Sie erhalten keine PDF-Dokumente

Wir digitalisieren den sportlichen Hasen mit Hatch und mit Embird auf folgenden Wegen:

  1. Automatisch – ich zeige Ihnen Wege und Grenzen
  2. von Hand als Füllstich-Grafik
  3. Halbautomatisch als Redwork-Grafik
  4. wir übernehmen unsere Digitalisierungen auf einen Schneidplotter

Zusätzlich erhalten Sie Hinweise zur Umwandlung der Grafik in eine Applikation.

Der Kurs enthält keine Einführung in die Behandlung des Zugausgleichs (dieser Kurs ist wie gesagt KEIN Anfängerkurs!)

Gibt es demnächst mehr Digi-Projekte?

Möglicherweise. Ich schaue mir mal an, ob Ihnen die Idee der Digi-Projekte gefällt. Falls dem so ist, wird es mehr davon geben.